Netzwerktreffen Verantwortungsvoll Wirtschaften

13 Mai, 2022

Logo Verantwortungsvoll WirtschaftenNach einer längeren Pandemie-Pause konnte endlich ein erneutes Treffen unseres Unternehmensnetzwerks „Verantwortungsvoll Wirtschaften“ in der Sparkasse Bad Reichenhall stattfinden. Dabei bringt Simon Koch als neu besetzter Energie- und Nachhaltigkeitslotse und somit Koordinator frischen Wind in das Netzwerk. Er führte die teilnehmenden Vertreter der Betriebe durch die verschiedenen Programmpunkte.

Persönlich begrüßt wurde die Runde von Gastgeber Helmut Grundner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Berchtesgadener Land, unterstützt durch den Landrat Bernhard Kern, mit einer Vorstellung deren erfolgreichen Zertifizierung zu einem gemeinwohlbilanzierten Unternehmen.

Mit einem kurzen Blick auf die Anfänge von Verantwortungsvoll Wirtschaften, welche auf einer Machbarkeitsstudie mit 14 Pilotbetrieben beruhen, machte Simon Koch noch einmal auf den Sinn und Zweck des ganzen Konzepts aufmerksam. Dieser wurde deutlich spürbar – sich auszutauschen und sich durch Anregungen zu weiteren Maßnahmen inspirieren zu lassen. Hierbei sind sich alle Mitglieder einig.

„Mit Notizen auf einem Blatt Papier ist es nicht getan. Im Unternehmen in die Tat umgesetzte Ideen sorgen hingegen für eine bessere Zukunft.“

Weiter ging es mit der Vorstellung neuer infrage kommender Nachhaltigkeitsziele. Alexander Valev von Plan A erklärte, wie man mit Hilfe einer Software eine CO2-Bilanz für seinen Betrieb aufstellen und darüber hinaus das Ziel „Netto-Null- Emissionen“ in Angriff nehmen kann. Die stellvertretende Leiterin der Biosphären-Verwaltungsstelle Bernadette Kneis lud gemeinsam mit Julia Moderegger zu einer Biosphären-Partnerschaft mit inkludierter Auszeichnung ein. Die Biosphärenregion ist eine Modellregion für nachhaltige Entwicklung im Berchtesgadener Land und eine Partner-Initiative von „Verantwortungsvoll Wirtschaften“.

Abschließend berichtete Franz Lichtmannegger von ihren Erfahrungen und ihren erfolgreich umgesetzten Umweltzielen im Berghotel Rehlegg. Seine Leidenschaft für dieses Thema brachte er mit seinem Schlusszitat zum Ausdruck, mit welchem die Teilnehmer ins beginnende Wochenende entlassen wurden.

„Wir dürfen nie vergessen, dass wir die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, sondern sie lediglich von unseren Kindern geborgt haben.“

Es ist schön zu sehen, dass sich so viele Unternehmen aus dem Landkreis einig sind, wirklich etwas zum Guten verändern zu wollen, dabei bestens unterstützt durch das motivierte und dynamische Team des Wirtschaftsservice, das sehr gute Arbeit leistet.


Hier geht´s zur Pressemitteilung des Berchtesgadener Land Wirtschaftsservice:
Pressetext: Netzwerktreffen "Verantwortungsvoll Wirtschaften"

Denise Biedermann

Anschrift

Schrattenbachstraße 19
83454 Anger-Aufham
Deutschland

Geschäftszeiten

Montag - Freitag
von 07:30 - 16:30 Uhr
durchgehend

Erreichbarkeit

Telefon: +49 8656 9888 -0
Telefax: +49 8656 9888 -17
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Ansprechpartner mit Kontakt